Unsere Hotline: 0621 / 180 687 26 (Mo-Fr. 09 - 17 Uhr) Versand am selben Tag für Bestellungen bis 14 Uhr Kontaktformular | Wir helfen gerne!
Bestell- und Servicehotline
0621 / 180 687 26
Hotline | Mo-Fr. 09 - 17 Uhr
Kontaktformular
Wir helfen gerne!

Individuelle Tischdecken sind tägliche Freude

Tischdecken - einfach unverzichtbar

Ein schönes Essen wirkt erst richtig durch eine stilvolle Präsentation, und Stoffservietten und eine Tischdecke gehören einfach dazu. Ein schlichtes Gericht wird durch eine schöne Tischdecke immens aufgewertet, eine festliche Tafel findet durch eine elegante Tischdecke den passenden Rahmen.

Langweilig war gestern

Bei der Kleidung legen die meisten Menschen Wert auf Individualität, warum nicht auch bei der Tischdekoration? Schlichte weiße Tischdecken sind geschmackvoll, aber meistens auch ein bisschen langweilig. Gemusterte Tischdecken dagegen wirken oft ziemlich rustikal und passen nicht zu jedem Anlass. Eine selbst bestickte Tischdecke ist ideal, man kann sie motivisch und farblich der Gelegenheit, der Jahreszeit oder dem Anlass anpassen. Wie schön wirkt die Festtafel mit einer auf den Anlass abgestimmten Tischdecke! Und der Sonntagsbraten schmeckt noch einmal so gut, wenn die Tischdecke das Muster oder die Farben des Geschirrs aufnimmt. 

Ein tolles Hobby

Wer sich den Luxus einer individuell gestalteten Tischdecke leisten möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Im Bastel- oder Handarbeitsgeschäft gibt es alles, was man für das neue Hobby benötigt. Anfänger greifen am besten auf ein Set zurück, in dem eine Anleitung, das Garn und die zu bestickende Tischdecke bereits enthalten sind. Das Sticken ist nicht schwer, weil die Tischdecke in diesem Fall bereits mit dem Muster bedruckt ist, das Nach-Sticken fällt in diesem Fall besonders leicht. Wer ganz kreativ ist, kann auch selber Muster kreieren, die mit wasserlöslichem Stift auf den Stoff aufgezeichnet werden. So eine selbst bestickte Tischdecke ist ein kleines Kunstwerk, das für sehr lange Zeit und vielleicht sogar über mehrere Generationen hinweg Freude macht.

Gute Qualität zahlt sich aus

Wer sich an diesem Hobby versuchen möchte, sollte einige Dinge im Vorfeld beachten. Ein fein gewebter Stoff eignet sich hervorragend für florale Muster, geometrische Muster wie der Kreuzstich können am besten auf ein etwas gröberes Gewebe gestickt werden. Sehr wichtig ist die Qualität des Garnes, es sollte natürlich farbecht sein, sodass es nach der ersten Wäsche nicht ausblutet und die mühevoll hergestellte Handarbeit verfärbt. Gut in der Hand liegende spezielle Sticknadeln (keine Nähnadeln!) sowie eine kleine, spitze Schere sind eine Selbstverständlichkeit. Ein Stickrahmen tut ebenfalls gute Dienste. Gute Lichtverhältnisse sind ebenfalls notwendig um die Augen zu schonen, in der Dämmerung oder am Abend benötigt man sicherlich künstliches Licht, das (für Rechtshänder) am besten von links einfallen sollte, damit die Augen geschont werden.

Unendliche Gestaltungsmöglichkeiten

Obwohl wirklich jeder das Sticken erlernen kann, sollte man sich, bevor man sich an eine große Tischdecke macht, zuerst ein wenig mit den Grundstichen vertraut machen. Während Stiche wie der Kreuz- oder der Hexenstich sehr leicht zu erlernen sind, benötigen der Platt- oder Wickelstich eine etwas geübte Hand. Wer die Anfangsschwierigkeiten jedoch erst einmal gemeistert hat, wird schnell eine unendliche Fülle an Gestaltungsmöglichkeiten für sich entdecken.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.