Unsere Hotline: 0621 / 180 687 26 (Mo-Fr. 09 - 17 Uhr) Versand am selben Tag für Bestellungen bis 14 Uhr Kontaktformular | Wir helfen gerne!
Bestell- und Servicehotline
0621 / 180 687 26
Hotline | Mo-Fr. 09 - 17 Uhr
Kontaktformular
Wir helfen gerne!

Korrekt gedeckter Tisch

Ein besonderer Anlass erfordert nicht selten besondere Umstände. So finden sich beispielsweise die Gäste einer Feierlichkeit nicht selten an einem besonders schön gedeckten Tisch zusammen. In Bezug auf das Eindecken eines Tisches sollten jedoch einige grundlegende Regeln befolgt werden.

Die Anordnung des Bestecks

Als ein wesentlicher Bestandteil eines korrekt gedeckten Tisches wird das Besteck angesehen. Die Anordnung des Bestecks folgt einem einfachen System. Das Besteck, welches mit der rechten Hand verwendet wird, sollte auf der rechten Seite des Tellers platziert werden. Das Besteck, welches mit der linken Hand benutzt wird, findet seinen Platz auf der linken Seite des Tellers. Des Weiteren sollte das Besteck, welches zuerst verwendet wird, an der Außenseite platziert werden. Sofern die Gäste Fisch verzehren möchten, können die Gastgeber ein spezielles Fischbesteck reichen. Auf Wunsch der Gastgeber kann das benötigte Besteck auch zusammen mit dem jeweiligen Menü gereicht werden.

Die Teller 


Direkt neben dem Besteck auf der linken Seite wird ein kleiner Teller platziert. Der Teller wird als spezieller Brotteller verwendet. Aus diesem Grund wird stets ein kleines Brotmesser gereicht. Neben dem Brotteller werden auch die anderen Teller als ein wesentlicher Bestandteil eines korrekt gedeckten Tisches angesehen. Bevor sich die Gäste einfinden, sollten spezielle Platzteller positioniert werden. Die Platzteller dürfen nicht als Speiseteller verwendet werden. So dienen die Platzteller lediglich als ein spezieller Untersetzer für die Speiseteller. Jeder Gang wird auf einem separaten Teller gereicht. Zur Vermeidung von unangenehmen Geräuschen können Klapperdeckchen auf die Platzteller gelegt werden.

Die Gläser und ihre Anordnung


Zur Neutralisierung von Geschmäckern werden grundsätzlich Getränke gereicht. Diese werden in Gläser gegossen, welche oberhalb der Messer aufgestellt werden. Die Reihenfolge der Verwendung spielt wieder eine nicht zu vernachlässigende Rolle. So wird an der Außenseite ein Glas für Wasser positioniert. Direkt daneben wird ein Glas für Weißwein gestellt. Dem Glas für Weißwein folgt ein Glas für Rotwein. Die Innenseite schließt mit einem Glas für das Dessert ab.

Das Auge isst mit 

Kleinere Missgeschicke werden in der Regel mittels einer Serviette beseitigt. Die Servietten können als ein Bestandteil der Dekoration angesehen werden. Bevor der erste Gang gereicht wird, sollten die Servietten leicht gestärkt auf dem Platzteller stehen. Ergänzend zu den Servietten können sowohl Blumen als auch Kerzen zum Einsatz kommen. In Bezug auf die Ausrichtung des Arrangements sollte jedoch eine wesentliche Regel nicht missachtet werden. So darf der Blick auf andere Gäste nicht durch Blumen oder Kerzen verdeckt sein. Gleichzeitig wirkt es sehr unpersönlich, wenn Topfpflanzen als Dekoration verwendet werden. Vor allem Schnittblumen erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. In Bezug auf die Tischwäsche werden weiße Tischtücher als ein Highlight der besonderen Art angesehen. Je nach Anlass können jedoch auch farbige Tischtücher verwendet werden. Die verwendeten Tischtücher sollten möglichst ohne Muster sein. Viele Gäste empfinden ein Muster vor allem bei feierlichen Anlässen als äußerst unpassend.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.