Unsere Hotline: 0621 / 180 687 26 (Mo-Fr. 09 - 17 Uhr) Versand am selben Tag für Bestellungen bis 14 Uhr Kontaktformular | Wir helfen gerne!
Bestell- und Servicehotline
0621 / 180 687 26
Hotline | Mo-Fr. 09 - 17 Uhr
Kontaktformular
Wir helfen gerne!

Party mit Buffet - eine Checkliste

Ein Buffet ist eine der schönsten Ideen, um viele Gäste gleichzeitig mit Leckereien zu versorgen. Ob auf der Party, zur Firmenfeier oder für eine kleine Familienfeier - mit kaum einer anderen Idee kann man so viele Geschmäcker glücklich machen und sich selber viel Arbeit und Beschwerden der Gäste ersparen, deren Geschmack mit dem Menü für alle natürlich nicht immer getroffen wird. Doch was muss für ein Buffet vorbereitet werden und was darf auf gar keinen Fall fehlen, damit für jeden etwas dabei ist?

Buffet-Rezepte: Suppen, kalte Leckereien, Fingerfood...

Beim Buffet bereitet man natürlich mehr Speisen zu als bei einem Menü, das für alle Gäste gleich ist. Deswegen sind die einzelnen Speisen auch einfacher und dadurch leichter zuzubereiten. Besonders für kalte Tage empfiehlt sich eine Partysuppe als eine Art Hauptgericht. Gulaschsuppe kommt meistens sehr gut bei allen an und schmeckt auch den meisten Gästen. Vielleicht kann man auch eine vegetarische Alternative anbieten, sollte sich damit aber auch nicht übernehmen. Parallel dazu ist das Fingerfood wichtig - es sollte sich dabei um kleine Häppchen handeln, die gar nicht unbedingt warm sein müssen, um zu schmecken. Hauptsache, sie sind schön anzusehen!

Fleischiges und Fleischloses

Selbst, wenn kein Vegetarier zur Partygesellschaft fürs Buffet gehört, sollte man die eine oder andere rein vegetarische Alternative anbieten. Diese werden dann auch gerne als Beilage zu fleischigen Leckereien von den Gästen genommen, die gerne Fleisch essen. Wenn man dann doch spontan einen Vegetarier zu Gast begrüßt, dann ist auch für diesen etwas Leckeres vorhanden und er muss nicht hungern.

Fertige Häppchen sparen Zeit

Da man beim Buffet auch nicht alles selber machen kann und will, kann man sich bei der einen oder anderen Häppchen-Idee ruhig ein fertiges Produkt kaufen. Klassiker wie Chicken Wings, Chicken Nuggets oder sogar Schnitzel gibt es fertig im Supermarkt zu kaufen, in größeren Supermärkten kann man auch noch weitere kreative Fingerfood-Ideen entdecken. Interessanter wird das Ganze durch Dips, die man ebenfalls fertig kaufen kann, um sich Zeit bei der Zubereitung zu ersparen. Sie müssen dann nur noch umgefüllt werden, um dekorativ auszusehen, schon kann man sie servieren.

Süßigkeiten beim Buffet

Der Nachtisch folgt nicht unbedingt immer aufs Buffet. Dennoch kann man auch schon die eine oder andere Süßspeise anbieten. Ein Kuchen oder ein Pudding in einer großen Schüssel empfiehlt sich ganz besonders, da sich hiervon jeder etwas nach Geschmack nehmen kann. Wenn es sich um Häppchen handelt, die nicht unbedingt als süß zu erkennen sind unter all den anderen Leckereien, dann sollte man Schildchen zur Beschreibung der Buffet-Leckereien vorbereiten, damit sich die Gäste nicht vertun. Auch bei erklärungsbedürftigen Häppchen sollte man den Gästen erklären, worum es sich bei ihnen handelt.

Das Auge isst mit

Der Stargast bei einem Buffet ist natürlich das Essen, aber man sollte nicht auf Deko und adrettes Anrichten verzichten, denn bekanntlich isst das Auge mit. Schon eine nette Tischdecke, die je nach Anlass gewählt werden kann, gepaart mit hüschen Streuartikel wertet ein Buffet optisch auf. Hier sollte man nur darauf achten, dass die Streuartikel nicht zu klein und leicht sind und plötzlich in die Speisen geweht werden. Ein all-time Klassiker sind natürlich Blumen. Weiters kann man aber auch mit Früchten und Kräutern dekorieren. Anstatt einer Obst- oder Gemüseschale drapiert man die Zutaten auf dem Buffet-Tisch.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.