Unsere Hotline: 0621 / 180 687 26 (Mo-Fr. 09 - 17 Uhr) Versand am selben Tag für Bestellungen bis 14 Uhr Kontaktformular | Wir helfen gerne!
Bestell- und Servicehotline
0621 / 180 687 26
Hotline | Mo-Fr. 09 - 17 Uhr
Kontaktformular
Wir helfen gerne!

Tischkärtchen und Menükarten

Karten geben wertvolle Hinweise

Tischkärtchen braucht man immer dann, wenn eine größere Runde zusammenkommt, deren Teilnehmer sich untereinander noch fremd sind. Das hat den Vorteil, dass man sein Gegenüber mit dem Namen ansprechen kann, ohne danach fragen zu müssen. Wer kann sich schon ein Dutzend fremder Namen auf einmal merken? Wohl niemand; deswegen enthebt man ihn der Peinlichkeit, ständig nachfragen zu müssen, durch die Verwendung von Tischkärtchen. Klar und deutlich steht der Name desjenigen, der dahinter Platz genommen hat, darauf, sodass er auch auf größere Entfernung hin deutlich zu erkennen ist. Außerdem weiß jeder, der den Raum betritt, gleich wo er hingehört und erspart sich die lästige Suche nach dem richtigen Platz. Tischkärtchen übernehmen die Vorstellung des Gesprächspartners und erleichtern so die Gesprächseröffnung. Und das nähere Kennenlernen einer bis dahin unbekannten Person fällt leichter, wenn der Name schon bekannt ist.

Menükarten bestimmen die Speisenfolge

Was Tischkärtchen für Menschen tun, mit denen man ins Gespräch kommen will, das leisten Menükarten auf einer anderen Ebene. Sie machen bekannt mit dem, was kommen soll, der Speisenfolge nämlich. Welches Entrée ist zu erwarten, woraus ist der Hauptgang beschaffen, was gibt es als Dessert? Viele Menükarten sind außerdem alternativ gestrickt. Auf den ersten Blick ist zu sehen, dass einer, der keine Suppe mag, auch eine andere Vorspeise wählen kann. Im Anschluss daran kann dann auch Fisch statt Fleisch auf den Teller kommen, oder ein Wildgericht anstatt des Schweinebratens. Den Vegetariern unter den Gästen ist die dritte Möglichkeit vorbehalten: ein durch und durch auf den Geschmack von Fleischverächtern abgestimmtes, dafür umso schmackhafter angerichtetes Mahl aus lauter jungem Gemüse.

Menükarten sorgen für Überraschungen

Und schließlich zur Nachspeise. Wer vorher sieht, was da noch auf ihn zukommen kann, hält sich davor vielleicht ein wenig zurück, wenn er seine Wahl getroffen hat. Der andere stellt fest, dass es nicht das Richtige für ihn ist, und entscheidet sich für etwas anderes. Menükarten steigern im Übrigen enorm die Vorfreude. Zwar ist die Überraschung fast dahin, doch auch die Unsicherheit beseitigt, und die Spannung steigt. Wie mag es denn wohl schmecken, was man in anderer Form an anderer Stelle schon einige Male gekostet hat? Genau so, wie es der allgemeinen Vorstellung entspricht oder doch ganz anders, leicht nuanciert vielleicht, garniert mit einem bislang völlig unbekannten Pfiff? Das ist die Überraschung, die eine Menükarte für die Gäste zaubern kann, die ins Grübeln und ins Schwärmen kommen, sobald sie einen Blick darauf riskiert haben.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.