Unsere Hotline: 0621 / 180 687 26 (Mo-Fr. 09 - 17 Uhr) Versand am selben Tag für Bestellungen bis 14 Uhr Kontaktformular | Wir helfen gerne!
Bestell- und Servicehotline
0621 / 180 687 26
Hotline | Mo-Fr. 09 - 17 Uhr
Kontaktformular
Wir helfen gerne!

Weihnachten am Tisch: typisch Deutsch

Die Vorweihnachtszeit beginnt, bald ist es wieder Zeit zum Beschenken

Am 24. Dezember ist Heiligabend, beginnen Sie schon jetzt mit Ihren Vorbereitungen für den Festtag

WEIHNACHTEN IN DEUTSCHLAND

Die Vorweihnachtszeit beginnt, bald ist es wieder Zeit zum Beschenken
Am 24. Dezember ist Heiligabend, beginnen Sie schon jetzt mit Ihren Vorbereitungen für den Festtag
Bald ist es wieder soweit: Am 24. Dezember ist Weihnachten.

Heiligabend ist das Fest der Liebe und der Familie, an diesem Tag treffen sich Familien, um gemeinsam das weihnachtliche Festmahl einzunehmen und sich gegenseitig reichlich zu Beschenken.

Sauberkeit ist das A und O

Bevor es soweit ist, gibt es für die Gastgeber allerhand zu tun. Zu allererst müssen die eigenen vier Wände gastfreundlich hergerichtet werden. Es empfiehlt sich eine grundlegende Reinigung mit Staubsaugen, Staubwischen einer Neu-Sortierung des Besteckkastens und einer glänzenden Politur der schönsten Weihnachtsgläser, damit sich die Gäste mit köstlichem Rot- oder Weißwein zuprosten und sich bei Ihnen rundum wohl fühlen können.

Dekoration 2.0

Neben der vorweihnachtlichen Reinigung der Wohnung ist die Dekoration der eigenen vier Wände grundlegend. Mit allerlei Deko-Artikeln, wie Schneespray, mit dem Sie wunderschöne Schneemuster an Ihre Fensterscheiben anbringen können, bieten Räuchermännchen auf dem heimischen Kaminsims eine wärmende Weihnachtsidylle. Lichterketten auf der Fensterbank sowie wetterfeste Leuchtsterne für den Garten tragen die vorweihnachtliche Stimmung auch nach draußen.

Der Weihnachtsbaum

Das wichtigste Deko-Utensil neben Räuchermännchen und Co. ist jedoch nach wie vor der deutsche Christbaum. Ob künstlich oder frisch gefällt aus dem Wald, ein Weihnachtsbaum geschmückt mit Lichterketten, Weihnachtskugeln in klassischen Rot- oder Goldtönen und funkelndes Lametta soll in keinem weihnachtlichen Wohnzimmer fehlen. Einige schmücken ihre Tanne zusätzlich mit Wachskerzen und gold-gelockten Engelsfiguren. Die Beliebteste Tanne der Deutschen ist seit Jahren die langlebige Nordmanntanne (Abies nordmanniana).

Das Weihnachtsessen – Drei Gänge Menü oder doch lieber einfach?

Nach der ganzen dekorativen Vorbereitung fehlt jetzt noch die Vorbereitung des Weihnachtsessens für die Familie. Hierbei spalten sich die Geister: Beliebt bei den Deutschen ist das klassische Weihnachtsgericht Bockwurst mit Kartoffelsalat, da dies gut vorbereitet werden kann und der jeweilige Gastgeber dadurch die Möglichkeit bekommt mehr Zeit mit seinen Lieben verbringen zu können. Einige Familien begeben sich jedoch am Heiligabend gemeinsam in die Küche, um stundenlang zusammen den Kochlöffel zu schwingen. Andere Familien wiederum finden es besonders wichtig, beim Weihnachtsessen viel Zeit miteinander verbringen zu können. Für diese bietet sich ein Gericht, wie Raclette oder Ähnliches an, bei dem man viel Zeit zum Reden und Lachen hat.

Die Tischdekoration

Bei den freudigen Tischkonversationen ist eine schöne Tischdekoration von Vorteil, da Ihre Gäste beim Essen ausgiebig Zeit zum Bewundern dieser bekommen werden. Häufig wird in deutschen Stuben auf klassische Rot- und Goldtöne für die weihnachtliche Tischdekoration mit Teelichtern, Engeln und Weihnachtskugeln zurückgegriffen. Besonders für das Essen mit Vielen sind Tischgestecke geeignet, die während des Essens an den Tischrand gerückt werden können, um somit den Gästen beim Essen nicht im Wege zu stehen. Kerzenleuchter in der Tischmitte bringen mit ihrem gedämpften Licht besonders gemütliche und romantische Stimmung an den Tisch, sodass sich jedes Familienmitglied bei dem Essen wohlfühlen wird.

Das Finale unterm Tannenbaum

Nach dem Essen ist es dann soweit: Es wird Zeit zum Auspacken der Geschenke. Für die Kleinen häufig der wichtigste Punkt des Abends ist der Besuch des Weihnachtsmannes und das anschließende Auspacken der Geschenke. Die Freude darüber gibt dem Abend häufig noch einmal zusätzlichen Schwung: Zusammen in harmonischer Runde packen Familie und Freunde gemeinsam ihre Geschenke aus und schwelgen in Erinnerungen vergangener Tage.
Häufig lassen Familien den Heiligabend bei einem guten Schluck Wein vor dem heimischen Kamin oder beim gemeinsamen Spielen mit den neuen Geschenken gemütlich ausklingen.
Wir wünschen Ihnen viel Freude in der Vorweihnachtszeit!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.